Gehörlosengemeinde

die Tauben, die Kirche und die Gebärdensprache

2. Mose 4,11

Hallo & herzlich willkommen!

Die Tauben sind etwas Besonderes. Sie stehen für Liebe und Frieden, für die Hoffnung nach der Sintflut und sogar für Gott, den Heiligen Geist. Da wundert es nicht, daß die Tauben auf die Kirche fliegen...

Auch die «Tauben» sind etwas ganz Besonderes. Sie verstehen sich selbst gern als «DGSler», denn sie benutzen die Deutsche Gebärdensprache (DGS), um über Gott und die Welt zu plaudern. Dazu kommen sie regelmäßig zusammen.

Hier findet ihr eine Übersicht über kirchliche Treffs und Veranstaltungen mit Gebärdensprache. Fehlt noch etwas? Dann maildet eure Tipps und Hinweise, damit alle davon erfahren... wie z.B.:

DGS beim 36. Dt. Ev. Kirchentag 2017